Till Backhaus in Lübesse : Bauer Rainer Mönch hofft vergebens auf Lösungen des Landwirtschaftsministers

von 20. August 2021, 14:26 Uhr

svz+ Logo
Auf der Rinderanlage der Agp-Lübesse hat sich Landwirtschaftsminister Till Backhaus (M.)die aktuellen Sorgen der Landwirte von Geschäftsführer Rainer Mönch (r.) erklären lassen.
Auf der Rinderanlage der Agp-Lübesse hat sich Landwirtschaftsminister Till Backhaus (M.)die aktuellen Sorgen der Landwirte von Geschäftsführer Rainer Mönch (r.) erklären lassen.

Kälbertransporte, Milchpreise, Arbeitskräfte – die Liste der Sorgen beim Chef der Agrarproduktgesellschaft Lübesse geht noch weiter. Landwirtschaftsminister Till Backhaus hörte sich die nun vor Ort an.

Mirow | 2200 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. 1000 Milchkühe. 250.000 Masthähnchen. 51.000 Legehennen für die Bruteiproduktion. Eine Biogasanlage, eine Tankstelle und eine Autowerkstatt. Im Stakkato-Stil zählt Rainer Mönch auf, was die Agrarproduktgesellschaft Lübesse unter einem Dach vereint und lässt nicht unerwähnt, dass 100 Arbeitskräfte all das abs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite