Schweriner Umland : Hunde retten Menschenleben

von 11. Oktober 2021, 07:12 Uhr

svz+ Logo
Die Vierbeiner der Hundestaffel werden auch darauf trainiert, in Trümmern nach verschütteten Menschen zu suchen.
Die Vierbeiner der Hundestaffel werden auch darauf trainiert, in Trümmern nach verschütteten Menschen zu suchen.

20 bis 50 Einsätze gibt es für die Hunde der Rettungshundestaffel Nordelbe jährlich. Zum Tag des Hundes erklärt der Vorsitzende Fred Schmedemann die Aufgaben der Vierbeiner.

Schweriner Umland | Sie helfen dem Menschen im Alltag und machen auf Krankheiten wie Diabetes oder Epilepsie aufmerksam. Auch Drogen können sie mit ihrer feinen Nase erschnüffeln. Und in vielen Familien werden sie als vollwertiges Mitglied angesehen. Hunde sind aus unserem täglichen Leben kaum noch wegzudenken. Zum Welthundetag am 10. Oktober erklärt Fred Schmedemann, Vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite