Fischtreppe und Sanierung der Schleuse : Tiefenbohrung für Großprojekt in Banzkow

von 16. Juni 2021, 17:40 Uhr

svz+ Logo
Jede Schlagzahl wird genau von Dennis Winkelmann und seinen Kollegen auf jedem einzelnen Liner dokumentiert.
Jede Schlagzahl wird genau von Dennis Winkelmann und seinen Kollegen auf jedem einzelnen Liner dokumentiert.

Das Bohrunternehmen Thade Gerdes untersucht die Erdschichten für das Großprojekt Fischtreppe und Sanierung der Schleuse. Bis zu 16 Meter geht es runter.

Banzkow | 38 Mal schlägt das große Eisen auf die Bohrstange. Wieder sind 20 Zentimeter geschafft. Noch fünf dieser Einheiten und dann ist auch der letzte von insgesamt 16 Metern, die der Bohrkopf sich ins Erdreich kämpfen muss, an diesem Tag erledigt. Es dauert einige Minuten. Für das Team des Bohrunternehmens Thade Gerdes Routine. Doch dann kommen die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite