Konzert in Schwerin : The Dark Tenor singt in der Schelfkirche

von 27. Oktober 2021, 09:56 Uhr

svz+ Logo
Singt am 14. November in der Schelfkirche: der gebürtige Österreicher Billy Andrews von „The Dark Tenor“
Singt am 14. November in der Schelfkirche: der gebürtige Österreicher Billy Andrews von „The Dark Tenor“

Er sagt „Beethoven war ein Rocker“. Der Musiker Billy Andrews von „The Dark Tenor“ verbindet Klassik, Rock und Pop. Am 14. November singt er in der Schweriner Schelfkirche.

Schwerin | „Ode an die Freude“ ist immer der letzte Song seiner Konzerte. Er singt das Lied aus Beethovens 9. Sinfonie erst a capella mit dem Publikum, dann in Klavierbegleitung bis ihn am Ende eine ganze Rockband mit Schlagzeug und E-Gitarren dazu begleitet. Billy Andrews alias „The Dark Tenor“ verbindet Klassik mit Rock und Pop. Der gebürtige Öster...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite