Gewerbeflächen ausgebucht : Der Technologiepark in Schwerin soll wachsen

von 13. Oktober 2021, 18:32 Uhr

svz+ Logo
So soll das neue, Haus 7 genannte Gebäude im Technologiezentrum aussehen, für das gerade der Baustart vorbereitet wird.
So soll das neue, Haus 7 genannte Gebäude im Technologiezentrum aussehen, für das gerade der Baustart vorbereitet wird.

Das Technologie- und Gewerbezentrum in der Hagenower Straße in Schwerin platzt aus allen Nähten. Auch der Technologiepark ist voll ausgebucht. Doch Entlastung naht.

Schwerin | Er soll nicht nur ein Schmuckstück und Aushängeschild sein, der Neubau der Technologie- und Gewerbezentrums in der Hagenower Straße. Er soll auch wegweisend für Nachhaltigkeit und ökologisches Denken sein. „Für mich ist es das Haus der Perfektion“, sagt TGZ-Geschäftsführer Klaus Seehase. Vier Etagen soll es haben plus Dachgeschoss, das für Konferen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite