Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft : Tanken an der Steckdose

svz+ Logo
Stecker rein, Strom marsch: Hausmeister René Nickel testet die Handhabung der Ladesäule.

Wohnungsbaugenossenschaft und Wemag kooperieren in der Weststadt

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11368170_23-66108344_1416393117.JPG von
14. Juli 2020, 14:00 Uhr

Zur E-Mobilität gehört, dass die Nutzer von Elektro-Fahrzeugen vor der Haustür „tanken“ können. Diese Auffassung vertritt auch die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft. Daher hat die SWG nicht nur 80 Ste...

ruZ iä-bEMtolti ötg,reh ssad die Netzur nvo utheraeFe-rgknzlEo vro der Htüsuar k„a“tnne nökn.ne eieDs ufuAssanfg trvritte hacu ied crweirhenS fusosucgh.hnatWsnseanongbe haerD tha dei WSG itchn nru 08 Sehfcelätnll rüf Asotu ni edr tasdesWtt eun csgnef,hafe soedrnn fua med zklpatarP ni rde -erahnrdekrtnFo-LaSaß imt fiHel erd agWem eine adeLesuäl ürf iezw aergerhFtzkel-ouE se.ilttilnar D„itam ltsieet ied SGW nenie aercitkhnps igaBter mzu “cuh,alzitmsK tentob aMratin Kaeun vmo teneme.rUnnh

iDe dläsLaeeu ist ihtnc na innee etesimtmbn enoSAbettmi-rr ndbn,ueeg bhazelt irwd tim eneir nsbclehehlniüad dtkaLreea erod rep pAp ürbe ein Sonhpaertm. eMrh notInareomifn im ntIetnre utern w.ww -ot.amt-trdeknvms erod ma denoelfKneunt ruetn 5083/7837055.

zur Startseite