Schwerin : Tafel braucht dringend Schnelltests

von 02. Dezember 2021, 17:20 Uhr

svz+ Logo
Braucht dringend mehr Material für Selbsttests: Der Vorsitzende der Schweriner Tafel, Peter Grosch, hofft auf Spenden.
Braucht dringend mehr Material für Selbsttests: Der Vorsitzende der Schweriner Tafel, Peter Grosch, hofft auf Spenden.

Helfer in Not. Wenn die Mitarbeiter nicht regelmäßig auf das Coronavirus getestet werden können, ist ihre Arbeit akut gefährdet.

Schwerin | Die Schweriner Tafel, die anderen Menschen hilft, braucht nun selbst Hilfe. „Wir benötigen dringend Corona-Selbsttests“, sagt der Vorsitzende Peter Grosch. Geimpfte und genesene Mitarbeiter müssten sich nach den geltenden Bestimmungen zweimal die Woche testen, ungeimpfte jeden Tag. Allein für die ehrenamtlichen Helfer würden pro Woche mehr als 200 Tes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite