Crivitz und Ludwigslust-Land : Sturmtief Klaus verschont Schweriner Umland

von 12. März 2021, 09:02 Uhr

svz+ Logo
Feuerwehr und auch THW konnten diesmal zu Hause bleiben. Im Schweriner Umland gab es keine Einsätze.
Feuerwehr und auch THW konnten diesmal zu Hause bleiben. Im Schweriner Umland gab es keine Einsätze.

Die Feuerwehr war in Alarmbereitschaft, musst aber nicht ausrücken.

Crivitz/Fahrbinde | Fliegende Äste, umgeknickte Bäume oder Gartendekorationen, die sich selbstständig machen. In so manchem Ort hat sich Sturmtief Klaus nicht von der besten Seiten gezeigt und mächtig gewütet. Im Schweriner Umland hat er sich jedoch zurückgehalten. Während im Nordwesten des Landes die Feuerwehren gleich mehrmals ausrücken mussten, konnten die Brandschütz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite