Schwerin : Streit um Pflegesozialplanung

von 26. März 2021, 17:41 Uhr

svz+ Logo
Rund 5300 pflegebedürftige Menschen gibt es derzeit in Schwerin. Im Jahr 2040 werden es voraussichtlich mehr als 6000 sein.
Rund 5300 pflegebedürftige Menschen gibt es derzeit in Schwerin. Im Jahr 2040 werden es voraussichtlich mehr als 6000 sein.

Unabhängige Bürger: Die Stadt muss ambulante Pflege stärker fördern.

Schwerin | Von einem „ernüchternden Ergebnis“ spricht der Fraktionschef der Unabhängigen Bürger, Silvio Horn. Der Streit um die Fortschreibung der Pflegesozialplanung in Schwerin ist für ihn nicht beigelegt. Der Video-Fraktionsgipfel mit Sozialdezernent Andreas Ruhl am Donnerstag habe nicht das Resultat gebracht, das sich die Unabhängigen Bürger gewünscht hätten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite