Schwerin : Streit um Moschee geht weiter

von 06. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die ehemalige Kaufhalle in der Otto-von-Guericke-Straße
Die ehemalige Kaufhalle in der Otto-von-Guericke-Straße

Kommunalpolitiker wollen neu über die Zukunft der alten Kaufhalle beraten.

Das Thema Moschee bewegt die Landeshauptstadt derzeit wie kaum ein anderes. Dabei gibt es sie am möglichen neuen Standort noch gar nicht. Nur das Gedankenspiel, dass in der Otto-von-Guericke-Straße die alte Kaufhalle an den Islamischen Bund veräußert werden könnte, entzweit die politischen Lager. Mit Hinblick auf die Wahl um so mehr. So hatte sich die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite