Von Nienmark bis Böken : Die nächste Straße in Nordwestmecklenburg wird zur Baustelle

von 15. April 2021, 19:55 Uhr

svz+ Logo
Landrätin Kerstin Weiss  beim nächsten Spatenstich – dieses Mal in Nienmark mit Hans-Jürgen Zobjak, Bürgermeister von Alt Meteln, Erwin Redweik, Bürgermeister von Cramonshagen, Andreas Schmidt vom Ingenieurbüro und Jens Gebhard von der Baufirma aus Grimmen (v.l.)
Landrätin Kerstin Weiss beim nächsten Spatenstich – dieses Mal in Nienmark mit Hans-Jürgen Zobjak, Bürgermeister von Alt Meteln, Erwin Redweik, Bürgermeister von Cramonshagen, Andreas Schmidt vom Ingenieurbüro und Jens Gebhard von der Baufirma aus Grimmen (v.l.)

Für die Sanierung muss die Verbindung von Nienmark nach Böken bis Ende Mai kommenden Jahres voll gesperrt werden.

Nienmark | Beschlossen wurde die Sanierung der Kreisstraße 42 zwischen Nienmark und Böken bereits 2014. Doch es sollte sieben Jahre dauern, bis der Spatenstich für die Arbeiten erfolgte. Nun kann es losgehen. Und es wird dauern. „1350 Meter Straße werden verbessert, von 3,50 Meter auf sechs Meter verbreitert zuzüglich einer Bankette“, erklärt Landrätin Kersti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite