Schwerin : Starkregen: Kanäle von Fluten überfordert

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 18. Juli 2019, 20:15 Uhr

svz+ Logo
An einer Karte erläutert SAE-Werkleiter Lutz Nieke die Standorte von Regenüberlaufbecken in der Schweriner Innenstadt. Die Wassermassen am vergangenen Freitag jedoch mit dem System nicht beherrschbar.
An einer Karte erläutert SAE-Werkleiter Lutz Nieke die Standorte von Regenüberlaufbecken in der Schweriner Innenstadt. Die Wassermassen am vergangenen Freitag jedoch mit dem System nicht beherrschbar.

Chef der Schweriner Abwasserentsorgung: Regenrückhalte-System für extreme Niederschläge nicht ausgelegt

15 000 Kubikmeter Wasser verarbeitet die Schweriner Kläranlage an einem normalen Tag. Am vergangenen Freitag liefen allein aus dem Regenüberlaufbecken am Spieltordamm innerhalb von einer halben Stunde 24 000 Kubikmeter heraus. Es ist diese Dimension des Unwetters, auf die Lutz Nieke verweist, wenn ihm die Frage gestellt wird: Warum konnte das Abwasser...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite