Stadtwerke Schwerin rüsten auf : Gigantischer Kessel soll im Notfall Wärme liefern

von 21. September 2021, 15:55 Uhr

svz+ Logo
Der tonnenschwere Heizkessel soll während der Modernisierung des Heizkraftwerkes in Schwerin Süd die Energieversorgung im Notfall absichern.
Der tonnenschwere Heizkessel soll während der Modernisierung des Heizkraftwerkes in Schwerin Süd die Energieversorgung im Notfall absichern.

Nach der Abschaltung des Heizkraftwerkes in Schwerin Süd rüsten die Stadtwerke auf, um bei einem technischen Defekt noch laufenden Anlagen alle Fernwärmekunden versorgen zu können.

Schwerin | Zentimeter für Zentimeter manövriert der Kranführer das Schwergewicht von der Ladefläche des Lastwagens. 135 Tonnen hängen an seinem Haken. Und alle Augen schauen genau hin, damit der 20 Meter lange Koloss mit seinen 51.400 Liter Fassungsvermögen auch heil und sicher an seinen Platz kommt. Dann das Signal: Daumen hoch, der Kranführer kann anziehen und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite