Verlauf der Trasse bestätigt : So soll die Nordumgehung um Schwerin verlaufen

von 23. März 2021, 17:10 Uhr

svz+ Logo
Bisher rollt der Verkehr über den äußerst schmalen Paulsdammer Weg. Der wird zwischen Wickendorf und dem Abzweig nach Frankenhorst zum Radweg umfunktioniert. Bis zur Seewarte wird ein neuer Radweg gebaut.
Bisher rollt der Verkehr über den äußerst schmalen Paulsdammer Weg. Der wird zwischen Wickendorf und dem Abzweig nach Frankenhorst zum Radweg umfunktioniert. Bis zur Seewarte wird ein neuer Radweg gebaut.

Das Verkehrsministerium bestätigt den Straßenverlauf der geplanten Ortsumgehung.

Schwerin | Damit künftig 7000 Autos und 800 Laster pro Tag weniger als bisher durch das Schweriner Stadtgebiet rollen, wollen Land und Bund jetzt endlich die Nordumgehung bauen. Sie wird rund 3,9 Kilometer lang sein und eine direkte Verbindung von der B 106 bei Kirch Stück und der B 104 am Paulsdamm herstellen. Damit wird der Fernstraßenring um die Landeshauptst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite