Bereit für den Mega-Sonntag : So läuft der Sonntag an Schwerins Wahlurnen

von 23. September 2021, 14:03 Uhr

svz+ Logo
Im Raum E70 machen die Verwaltungs-Azubis Vanessa Herzau, Lisa Starck, Anja Mikolaschek und Marvin Kuhwald (v.l.) die Briefwahlunterlagen versandfertig. Wahlleiter Steffen Liebknecht (M.) ist stolz auf das junge, gut eingespielte Team.
Im Raum E70 machen die Verwaltungs-Azubis Vanessa Herzau, Lisa Starck, Anja Mikolaschek und Marvin Kuhwald (v.l.) die Briefwahlunterlagen versandfertig. Wahlleiter Steffen Liebknecht (M.) ist stolz auf das junge, gut eingespielte Team.

Neue Wahllokale, Maskenpflicht, aber keine 3-G-Regel und besonderen Hygienekonzepte: Für den Wahlsonntag wurde viel vorbereitet. Um dennoch Wartezeiten zu vermeiden, haben knapp 22.000 Schweriner die Briefwahl beantragt.

Schwerin | 77.000 Wahlberechtigte, 700 Wahlhelfer, 59 Wahllokale und ein Telefon, das quasi ununterbrochen klingelt: Für Steffen Liebknecht beginnt jetzt die ganz heiße Phase seiner Arbeit. Liebknecht ist Wahlleiter der Landeshauptstadt. Er hat schon einige Abstimmungen in Schwerin gemanagt. Aber eine Landtags- und eine Bundestagswahl an einem Tag am Ende der Co...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite