Sitzgelegenheiten in Schwerin im Test : Gute Bänke, schlechte Bänke

von 02. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
23-107743363.JPG

In Schwerin gibt es Hunderte von Sitzgelegenheiten – und auf den meisten von ihnen lässt sich auch gut und gerne Pause machen.

Schwerin | Sie sind aus Holz, Metall oder Stein, manche haben eine Rückenlehne, viele sind gut in Schuss, einige sind zum Ausruhen nicht geeignet: Bänke, zu Hunderten sind sie im Stadtgebiet aufgestellt, um Schwerinern und Gästen Platz für ein paar ruhige Minuten zu bieten. Allein 551 Bänke – davon 99 in der Altstadt, Feldstadt, Schelfstadt und Paulsstadt – werde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite