Schwerin : Sind die Seen so zu retten?

von 29. Juni 2020, 18:41 Uhr

svz+ Logo
Nicht mehr überall sollen jetzt Boote fahren dürfen. Schilf- und Röhrichtbereiche bekommen neuen Schutz.
Wertvolle Uferbereiche bekommen neuen Schutz. Wassersportler wollen freiwillig Abstand halten.

Nach zähem Kampf: Naturschützer, Angler, Wassersportler und Wirtschaftsexperten verabschieden freiwillige Vereinbarung zum Vogelschutz

Zweieinhalb Jahre haben sie gestritten wie die Kesselflicker. Mitunter haben sie Monate kein Wort mehr miteinander gesprochen. Doch jetzt zaubern die Naturschützer, Wassersportler, Wirtschaftsexperten und Angler plötzlich ein Maßnahmenpaket aus dem Hut, das so vor Jahren nicht erwartbar war. Zehn Verhaltensregeln für den Wassersport an den Schweriner S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite