Sightseeing in Schwerin : Touristen lieben Motorboote

von 14. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die kleine Armada der weißen Motorboote vor dem Schweriner Schloss: Inhaber Tony Pilipenko und Ricardo Müller haben die Flotte in Schuss gebracht.
Die kleine Armada der weißen Motorboote vor dem Schweriner Schloss: Inhaber Tony Pilipenko und Ricardo Müller haben die Flotte in Schuss gebracht.

Schweriner Gäste schippern mit kleinen Yachten um das Schloss - mit und ohne Führerschein.

Fast wie in Monaco liegen sie da - die herrlichen, weißen Motorboote. Auf dem still ruhenden Wasser spiegeln sich ihre blanken Wände. Und im Hintergrund prangt majestätisch das Schweriner Schloss. Ein Anblick, den Schweriner in den Sommermonaten bestens kennen, gegen den sich Besucher aber kaum wehren können. Voll sind dann die Auftragsbücher beim Boot...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite