Forsthaus Langen Brütz : Die ersten Siebenschläfer sind jetzt wach

von 07. Juni 2021, 14:12 Uhr

svz+ Logo
Putz munter und eingekuschelt in einem Vogelnistkasten genießt der Siebenschläfer die ersten warmen Juni-Tage.
Putz munter und eingekuschelt in einem Vogelnistkasten genießt der Siebenschläfer die ersten warmen Juni-Tage.

Nach einer ungewöhnlich langen Schlummerphase haben die Siebenschläfer von Barbara und Klaus Weiberg nun ausgeschlafen.

Langen Brütz | Mit einem kleinen Murren machen sie sich bemerkbar. Die Nachtlager sind leer. Die Nistkästen gefüllt. Die Siebenschläfer auf dem Hof von Barbara und Klaus Weiberg haben ausgeschlafen. Ungewöhnlich lange verharrten sie eingerollt auf dem Dachboden oder auch unter den Heizöltanks. „Ich habe wohl nie so oft nach den Siebenschläfern geschaut wie in diesem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite