Krankenhausseelsorger in Schwerin : Sie geben Halt und Trost in besonders schweren Zeiten

von 15. Februar 2021, 11:57 Uhr

svz+ Logo
In die Klinikkapelle laden Pastor Andreas Greve und Gemeindereferentin Karola Pfeifer normalerweise sonntags zur Andacht ein. Während des Lockdowns muss das leider ausfallen.
In die Klinikkapelle laden Pastor Andreas Greve und Gemeindereferentin Karola Pfeifer normalerweise sonntags zur Andacht ein. Während des Lockdowns muss das leider ausfallen.

Krankenhausseelsorger wie die Schweriner Andreas Greve und Karola Pfeifer werden in Corona-Zeiten besonders gebraucht.

Schwerin | Die Heizung in der Klinikkapelle hat Andreas Greve schon früh am Morgen angeschaltet. Zum Gespräch im kleinen Kreis zündet der Krankenhausseelsorger dann gerne die Kerzen an. Ein stimmungsvoller Ort am Rande des Klinikgeländes – zum Durchatmen, Innehalten, zum Traurig- und zum Fröhlichsein, zum Krafttanken. „Ich war bisher noch nie in der Kirche. W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite