Naturschutz in Pinnow : Segelflieger schaffen ein Paradies für die Feldlerche

von 11. August 2021, 12:50 Uhr

svz+ Logo
Die Feldlerche hat es sich auf dem Flugplatz in Pinnow gemütlich gemacht und genießt einen besonderen Schutz.
Die Feldlerche hat es sich auf dem Flugplatz in Pinnow gemütlich gemacht und genießt einen besonderen Schutz.

Verein reduziert die Mäharbeiten und legt Schutzzonen für die kleinen Vögel an. Auch andere Arten profitieren davon und siedeln sich an. Regelmäßige Zählungen sind angedacht, dafür braucht es noch Freiwillige.

Pinnow | Trillernd schraubt sich der kleine Vogel in die Höhe. Nicht steil, sondern spiralförmig geht es in Höhen von 50 bis 200 Meter. Kurz verharrt er, als würde er eine Verschnaufpause einlegen und dann geht es mit eingeklappten Flügeln wieder nach unten. Das Lied verstummt nicht. Das können nur Feldlerchen. Und die haben es sich auf den Trockenhängen am Pe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite