Seehof : Amt stoppt Grundstücks-Poker

svz_plus
Das Grundstück an der Straße zum Ferienpark in Seehof sollte teilweise verkauft werden. Nach Unstimmigkeiten über den Grundstückspreis wurde der Verkauf offenbar vorerst gestoppt.
Das Grundstück an der Straße zum Ferienpark in Seehof sollte teilweise verkauft werden. Nach Unstimmigkeiten über den Grundstückspreis wurde der Verkauf offenbar vorerst gestoppt.

Nach Hinweis der Kommunalaufsicht wird ein Grundstück vorerst nicht verkauft – Preisangebot soll massiv unter Markt-Niveau liegen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
21. November 2018, 12:00 Uhr

Ein geplanter Grundstücksverkauf in Seehof ist offenbar von der Kommunalaufsicht des Landkreises gestoppt worden. Die Gemeinde strich einen entsprechenden Beschluss von der Tagesordnung der vergangenen Ge...

niE gretlnape srGracftkedkunüvsu in fSeohe tsi frbfaneo ovn edr nhtKsoalacmufmui sde daesneirksL tgeostpp r.nowde eiD dGeemnei cshrti ennei netnneerchdesp slcssuBeh nvo erd edgnnsoraugT erd ngeengaenrv ezterienvenGertir.uemtgsd

ahNc aoitorImenfnn edr SVZ soll se uedhtceil gttkmnmiieisUen erbü edn suViepaeksrfr esd scüksdGnerut negegbe ah.enb oS lols red re,ufwtVkears den nie tcuherGat csteägzth teh,ta heultcid uentr ned marücbhenilkt rniePse ni oSehfe ignele.

kSeietrbttoj ist ien an den atZellzpt ennedgnazsre dGükr,stnuc sda in emheerr lescturkFü altfuieegt .ist fAu eenim eiTl edr äclFhe lpnat dei emedineG nde Bau ernei neeeing Kat.i Drfüa dwir nie reeun aguBebpuansln etrearbeit.

rFü nde eranedn Teil, red nun vußreärte nrewde sote,ll thtae ni red niraengghVete edr ttbereitreelplbzaZ Khunt reeuRt rseeetsnI gzgeeti. eurtRe raw bsi adnesossicusktRlh cinth uz r.henecrie i„rW hbaen in edn renanengveg zwei nhrJea an med emTha tera,tb“giee gsat iiBneegsrrürmet hterCaisin cc.wknbSoeh tuLa eSobchncwk bag es muz rueakVf uhca hoscn ienen hcBsesusl rde i.ednemeG Dre oetlsl ni dre aveenrnnegg eohcnW euemtzstg .rdnwee ocDh ads Amt bosoütfü,rtzwLL- uz mde hSfeeo ehtrö,g enttivrneriee dnu itre dne rtetrGineveenemrde chna eneim winseiH red unmcm,iftuoaKhasl das hVnabeor tichn eibnhlßzsecu.a eiD tuumocmiaflsnKah des nkeLdsaresi eilth hcis ec,bkdte da edr rAtnag ni emnei tinch fihentölecfn ieTl red Stnizgu behtnlaed deonrw tsi. iDe acfmhluutaiKnsom frtpü im glmleieennA ide gtmeßhieRictäk eds lsndHnae dre ineGeendm dun etsth dne nneKoumm dternbae urz et.iSe nmigrüetBreiers ienisrtCah nwhcSekcob ath dne Veufark vrerots auf Esi eegtlg. „rDe eaksLrndi sllo shic mti mde amhTe ewreit an“,efssbe tasg die in.üestemrgBierr

Dre uaB ieenr gnineee aKti dwri nnhggiee witeer rnetineog.evrba Die indemGee hfoft, dsas im emnomknde hJra ied nibatBruaee nnngeebi kn,nenö 0022 olls dre Nueuab mit awet 60 ätlPne,z piepKr dun rae,nndKriegt ndna et.snhe rDe dBefar frü ist rog:ß nRdu 04 dKnier usa oeShfe snebuehc laktuel ingeatKeesrndättst ni nmrnkhmaabNc.oeu

 

zur Startseite