Ladies‘ Circle 102 bekommt Unterstützung : Schwerinerinnen bringen Freude in die Klinikroutine

von 22. Februar 2021, 14:37 Uhr

svz+ Logo
Der Schweriner „Ladies' Circle 102“ wurde im Jahr 2018 gegründet. Sechs der neun Mitglieder zeigt diese Collage.
Der Schweriner „Ladies' Circle 102“ wurde im Jahr 2018 gegründet. Sechs der neun Mitglieder zeigt diese Collage.

„Ladies‘ Circle 102“ unterstützt das Projekt „Fruchtalarm“, das sich um die Patienten auf Kinderkrebsstationen kümmert.

Schwerin | Der Schweriner „Ladies‘ Circle 102“ sucht Unterstützer für sein neuestes Projekt: „Fruchtalarm“ heißt es und ist ein Angebot für die jungen Patienten auf den Kinderkrebsstationen. „Deutschlandweit engagieren sich die Serviceclubs der „Ladies‘ Circle“ für das Projekt, bei dem Ehrenamtliche unter Einhaltung von Hygienestandards zu Kindern auf die onkolo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite