Schweriner bewerben sich für Engagementpreis : Torsten Müller und Mario Hanel haben den Demokratiewagen erfunden

von 19. Mai 2021, 13:17 Uhr

svz+ Logo
Ein umgebauter Fahrradanhänger soll für mehr aktive gesellschaftliche Mitwirkung sorgen: Mario Hanel (l.) und Torsten Müller haben den Schweriner Demokratiewagen erdacht und gestaltet.
Ein umgebauter Fahrradanhänger soll für mehr aktive gesellschaftliche Mitwirkung sorgen: Mario Hanel (l.) und Torsten Müller haben den Schweriner Demokratiewagen erdacht und gestaltet.

Lebendige Demokratie im Fahrradanhänger: Damit bewerben sie sich beim Engagementpreis MV

Schwerin | Lebendige Demokratie ist für Torsten Müller und Mario Hanel ein hohes Gut. Demonstrationen, Kundgebungen, Infostände oder Bürgerbegehren halten sie für außerordentlich wichtig. Doch sie kennen auch die Untiefen der Planung und Durchführung solcher Aktionen. Ist an alle wichtigen Formulare gedacht, wer bringt was mit zur Kundgebung, wie wird das versta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite