Schwerin : 12,6 Millionen fürs Technologiezentrum

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 17. Juni 2020, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Freude mit Abstand: Rico Badenschier (l.), Andreas Scher (2.vl.) und Liesbeth Homp blicken erwartungsvoll zu Harry Glawe, der die Fördermittelzusage des Landes übergibt.
Freude mit Abstand: Rico Badenschier (l.), Andreas Scher (2.vl.) und Liesbeth Homp blicken erwartungsvoll zu Harry Glawe, der die Fördermittelzusage des Landes übergibt.

Land fördert Neubau an der Hagenower Straße als Startplatz für junge Unternehmen.

„Es ist ein guter Tag für Schwerin, denn er zeigt: Die Wirtschaftsförderung von Stadt und Land gehen Hand in Hand“, sagte Oberbürgermeister Rico Badenschier am Mittwoch beim Besuch im Technologie- und Gewerbezentrum TGZ. Denn Wirtschaftsminister Harry Glawe übergab einen Fördermittelbescheid von 12,6 Millionen Euro für einen Neubau an der Hagenower Str...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite