Schwerin und Umland : Gegen die Armut auf den Dörfern

von 15. Februar 2021, 18:08 Uhr

svz+ Logo
Die Ausgabestelle in Pampow soll im Pfarrhaus entstehen: Christian Barsig, Elli Lehmann, Peter Grosch und Wiebke Langer (v.l.) schauten sich gemeinsam die Räumlichkeiten an.
Die Ausgabestelle in Pampow soll im Pfarrhaus entstehen: Christian Barsig, Elli Lehmann, Peter Grosch und Wiebke Langer (v.l.) schauten sich gemeinsam die Räumlichkeiten an.

Schweriner Tafel richtet Ausgabestelle für Lebensmittel im Pampower Pfarrhaus ein

Schwerin | Weil es auf dem Land immer mehr Menschen gibt, bei denen das Geld nicht bis zum Monatsende reicht, erweitert die Schweriner Tafel ihr Angebot: Zum 1. März soll auch in Pampow eine Ausgabe für gespendete Lebensmittel eingerichtet werden. Aktuell würden bereits 3500 Menschen in der Region von der Tafel unterstützt, sagt Vorsitzender Peter Grosch. Ausgab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite