Schwerin : Stadtgeschichte soll endlich neue Heimat finden

von 19. Januar 2021, 11:13 Uhr

svz+ Logo
Dieses Haus am Schlachtermarkt favorisieren Jakob Schwichtenberg, Rico  Badenschier und Dirk Kretzschmar (v.l.) als Standort des neuen Stadtgeschichtsmuseums.
Dieses Haus am Schlachtermarkt favorisieren Jakob Schwichtenberg, Rico Badenschier und Dirk Kretzschmar (v.l.) als Standort des neuen Stadtgeschichtsmuseums.

Hauptausschuss berät: Nach langem Hin und Her hat Schwerin einen Standort für ein stadtgeschichtliches Museum gefunden

Schwerin | Ein neues stadtgeschichtliches Museum – das steht schon lange auf dem Wunschzettel der Landeshauptstadt. Doch lange hat es nicht geklappt. Über Jahre wird bereits über einen neuen Standort diskutiert. 2019 gab es dann ein kurzes Intermezzo im Säulengebäude am Markt. Mit dem Sommermuseum präsentierte der Historische Verein einen kleinen Einblick in die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite