Schwerin : Schweriner See: Polizei holt Ausflügler vom Eis

von 15. Februar 2021, 18:57 Uhr

svz+ Logo
Eisflächen am Ufer des Schweriner Sees in Zippendorf
Eisflächen am Ufer des Schweriner Sees in Zippendorf

Beamten warnen weiterhin nachdrücklich vor dem Betreten zugefrorener Flächen

Schwerin | Polizeieinsatz am Montagmittag am Zippendorfer Strand: Weil ein Mann und Jugendlicher sich auf das Eis am Ufer des Schweriner Sees begeben hatten, wählte ein Zeuge den Notruf. Der 38-Jährige und der 14-Jährige seien etwa 150 bis 200 Meter vom Ufer entfernt gewesen, schildert Schwerins Polizeisprecher Steffen Salow. „Als sie die Polizisten gesehen habe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite