Peckatel : Schweriner Kulturverein Sagenland erkundet Räuber-Röpke-Pfad

von 30. August 2021, 12:16 Uhr

svz+ Logo
Ließen sich vom Regen nicht abhalten: Die Mitglieder des Kulturvereins Sagenland und ihre Gäste.
Ließen sich vom Regen nicht abhalten: Die Mitglieder des Kulturvereins Sagenland und ihre Gäste.

In Peckatel begaben sich die Mitglieder auf die Spuren der Dreifelderwirtschaft und von Erzählungen aus längst vergessenen Zeiten.

Peckatel | Dauerregen, Wind und reichlich grauer Himmel. Wetter, bei dem selbst der sprichwörtliche Hund nicht vor die Tür gejagt wird. Aber die Mitglieder des Kulturvereins Sagenland Mecklenburg-Vorpommern kennen kein schlechtes Wetter. Sie reisten gemeinsam mit Mitgliedern und Klienten des Vereins „Freiraum“, der Menschen mit psychischen Problemen bei der Bewä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite