Demmlerhaus in Schwerin : Kinderheim-Leiterin übernahm Betreuung von Corona-infiziertem Mädchen

von 10. Dezember 2020, 19:17 Uhr

svz+ Logo
Übernahm die Betreuung eines Mädchens aus einer Wohngruppe, das positiv auf das Coronavirus getestet wurde: die Leiterin des Demmlerhauses, Carolin Schulz
Übernahm die Betreuung eines Mädchens aus einer Wohngruppe, das positiv auf das Coronavirus getestet wurde: die Leiterin des Demmlerhauses, Carolin Schulz

Nach einem Corona-Fall im Demmlerhaus zieht die Leiterin mit dem betroffenen Mädchen in eine bereitstehende Wohnung.

Schwerin | Nicht einen Moment hat Carolin Schulz gezögert. Als die Leiterin des Kinderheims Demmlerhaus hörte, dass ein Kind aus einer Wohngruppe positiv auf das Coronavirus getestet wurde, stand für sie sofort fest: „Ich übernehme die Betreuung des Mädchens während der Quarantäne.“ Für zehn Tage zog Schulz, selbst Mutter von zwei kleinen Kindern, mit der Fünfjä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite