Ohne Priorisierung : Schwerin plant weitere Sonderimpfung am Wochenende

von 18. Mai 2021, 17:14 Uhr

svz+ Logo
Bei der Sonderimpfaktion am 30. April ließen sich 680 Schweriner impfen.
Bei der Sonderimpfaktion am 30. April ließen sich 680 Schweriner impfen.

Mehrere hundert Impfdosen sind für die Aktion auf dem Großen Dreesch eingeplant. Der vorgesehene Impfstoff hat einen Vorteil.

Schwerin | Das Schweriner Impfzentrum bereitet für den Sonnabend, 22. Mai, eine Sonderimpfaktion ohne Priorisierung mit dem Coronavirus-Impfstoff von Johnson & Johnson vor. Geimpft werden soll in der Zeit von 9.30 bis 15.30 Uhr an den Standorten Am Berliner Platz 4, der früheren Postfiliale und im Bildungs- und Bürgerzentrum Campus am Turm in der Hamburger Allee...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite