Teils starke Preisanstiege : Schweriner Immobilienmarkt immun gegen Corona – noch

von 16. April 2021, 16:14 Uhr

svz+ Logo
Attraktive Wohnungen wie in den Waisengärten sind gefragt – und teuer.
Attraktive Wohnungen wie in den Waisengärten sind gefragt – und teuer.

Der Gutachterausschuss wertet Kaufverträge aus. Neben Luxuswohnungen in den Waisengärten treibt ein Segment die Preise.

Schwerin | Wer abends von seinem Sofa über den Schweriner See auf das Schloss blicken möchte, sollte schon etwas Geld gespart haben. 3719 Euro kostete im vergangenen Jahr ein Quadratmeter einer komfortablen Wohnung im Schweriner Stadtteil Werdervorstadt. Damit ist das zentral gelegene Quartier das teuerste Pflaster der Stadt. So steht es im aktuellen Grundstücks...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite