Schweriner Fechtgesellschaft : Schlossfestspiele: Die wilde Schar kreuzt die Degen

svz+ Logo
Sie sind schnell, wendig und treffsicher, die Gascogner Kadetten, die bei den Schlossfestspielen auf der Bühne kämpfen. Es sind Sportler der Fechtgesellschaft.
Sie sind schnell, wendig und treffsicher, die Gascogner Kadetten, die bei den Schlossfestspielen auf der Bühne kämpfen. Es sind Sportler der Fechtgesellschaft.

Mitglieder der Schweriner Fechtgesellschaft kämpfen bei den Schlossfestspielen im Innenhof als Statisten auf der Bühne

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
21. Juli 2019, 05:00 Uhr

„Wir sind die Gascogner Kadetten. Wir raufen und lügen und wetten. Wir halten zusammen wie Kletten und lieben und zürnen im Nu. Wir sind die Gascogner Kadetten von Hauptmann Castel-Jaloux.“ Der Kampfschre...

r„Wi dnis die cogaesrGn Kne.etdta irW ruafne udn gnüel nud ee.tntw rWi ltenah zmnuaems wei lKneett und eeilnb dun znnerü im Nu. iWr inds ide raeGcnosg edtKtnea ovn unaHtanmp lxu“aCeJl.o-sta Dre fphcerKsaim red eMteesurki uas emd eirckhnFra sde 1.7 hretasnrJduh lhetslcar rzdiete mi nslchnoSieosnfh ebi edr hnufrfAugü onv o„Cnyar de .grece“raB

ieD elwid Shacr sau red Gsengaoc kann raneiclhtus gut ufa erd hrüneTbeahte mit mde eenDg nu:ehgem Die Dleeul nud feeiuarRen dins hgf,eit der Sathl ir,trkl edi ibeeH idsn äkfti,rg eid gengeuBnwe hle.snlc uZ schnell üfr lamnero teiSanstt mi mnaUgg itm os nelhgfärhiec .efWafn Wsa laso sti sad iesinGhme sdeeir eetrsi?kuMe

Desie Ktedntae sua erd genasocG dsin vor amlel die iliMgrdtee red cleeesfgchlsttFah inr,ceShw htcbirete ehdGarr a,inMrt edr udza etrgöh. iDe apnScfetehisotrgm aht tawe 100 rtiegdeM,il ied intmees snid eidKnr und cheglJ,euidn rabe es tibg huac veeil ecseawernh tlpr.rSeo „lsA wri eöht,rn dass aulsK ggi,eF dre rüehtestbem rfreatleechhretTeh tencsd,lhusaD für eid robePn für das hsgreiäjide hscaepiSlu im lnhnSshcofosnei anhc rncSewhi ktomm, hnaeb hsci ievel von nsu sla Sttsatein mlg“eede,t hläzret ar.nMti no„V sKula gigFe ied tenenFiehi des ethfnaheteresTc nenernn,ezleknu enurt ulAgtinen zu üben und annd huca iclehg enedza,nuwn sda ist nochs stawe azng “,rseoGß icverrhets .er

„iWr nheba an dmjee eAnbd rhmeree ttefrut.iA oVr mllae am gnfAna udn bemi apKfm dre 010 ggeen aCnoyr ed Bgecerar sit es eshr dnetrgsaenn. Es llso ja tnhhcetsuia nee.shuas hDalseb ghet esall rshe esllcnh. Da ussm jeed nggBeuew tnisze,“ bonett erd erenchSriw e.crtleFprhsto shaeblD runwde chtin run im dlVreof bie den Peborn ide unaBugebwgeläesf für tmiemtbes zSnnee arsikbhci nraiei,rntite odnerns vro jered lnineeenz selltogVrun wderen eid zeemsafnpKn hcon eminal erhcte,iurzxerd ceretbhit rtMina.

ielhcSßichl elwnlo eesin Geasgronc ndaKette tim dem tekDgenlrneüs ndu neoPte ryaoCn de rrcaeBeg acuh auf end hcewinSerr ehtraetnrbeTret eien tueg ruiFg ehnma,c nwne sie mit mde etrMesi uchrd kcdi ndu dnnü hge.ne neDn Graf Gechui lätss shntic urvtue,nshc um leciihmh yarnCo de eargBcer beiseinetg uz ale.sns eDr bare etsht thcin enai.ll rNu in edr Leeib hamct mih sniee goßer Nsae wrsche uz f.echasfn hDoc es gütf cish conh salle zum .nGteu uZ eesnh ist aroynC ed carrBege im lcohonnSsnhfneis gmelttlazi tuhee bnedA.

ei:eeenrtWls rhniewecSr ehfselS:iscpsolste sksnaAhcu im nsienoSfsclhhon getergel

zur Startseite