Corona-Maßnahmen in Schwerin : Fahrlehrer fühlen sich ungerecht behandelt

von 22. Januar 2021, 14:15 Uhr

svz+ Logo
Die Fahrschulen in MV sind derzeit geschlossen, in anderen Bundesländern aber nicht. Das sorgt für Unmut bei den Betreibern.
Die Fahrschulen in MV sind derzeit geschlossen, in anderen Bundesländern aber nicht. Das sorgt für Unmut bei den Betreibern.

In manchen Bundesländern dürfen Fahrschulen öffnen, in MV aber nicht. Das sorgt bei den Betreibern für Ärger.

Schwerin | Alleine hinter dem Steuer sitzen und Auto fahren, doch dafür wird bekanntermaßen ein Führerschein benötigt. Das Problem: Die Fahrschulen in ganz Mecklenburg-Vorpommern dürfen ihre Fahrschüler aufgrund der Pandemie nicht ausbilden. Unmut kommt bei den Sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite