Schwerin : Viele Hürden für Fernsehturm-Sanierung

svz+ Logo
Für die Sanierung des Fernsehturms hat der Bund Geld in Aussicht gestellt.
Für die Sanierung des Fernsehturms hat der Bund Geld in Aussicht gestellt.

Erneuerung ist komplizierter als erwartet: Bei dem in Aussicht gestellten Zuschuss haben sich Hürden aufgetan

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
12. Mai 2020, 16:16 Uhr

Die erhoffte Sanierung des Fernsehturms wird komplizierter als erwartet. Wie Oberbürgermeister Rico Badenschier der Stadtvertretung mitteilte, hätten sich Hürden offenbart. Der vom Bundestag in Aussicht g...

Dei tfreohfe niSgnearu eds etmsrheFrsun iwdr ometpielrizkr sla ett.earwr ieW eebeOrterbirrgmüs cRoi eraihdcBnse red tgurettdartnSev lm,eitetit tätenh ihsc edHürn ffb.tenroa Der omv Bgsadentu ni uAthssic tletegels usZuhcss nvo 500 000 Eour eis frü rldKrnugfuöeutr .hgdatce esiDes Gled gbeä se unr rüf emDkenrlä onv netlaonria .gtduneeBu Die tSadt eabh habesdl enie erhnentdpesce nuEgfitnsu sed umTrs mieb mLenasadt ürf turKlu udn eealmlDfgepkn gbr.netata hnAeebe„gs nvoad sums rde hsssuZuc ovm ,ingtreEmeü dre Dtehenscu gmefcl,Futkseluhsarnt tngraeabt .rdeewn aDs tha eis reba bhreis htnic na“gte, egezäntr rdGe Btöte,rg iokfntcFeasrh der n.knieL Dsbhlae essüm Duckr fau eid fltgsetumarekcunshlF mtechga dwen,er eedtnforr tetrBgö dnu oegl-UKClDe tGre ulf.doR

eMrh mzu ehm:Ta

zur Startseite