Schwerin nach Corona-Gipfel : Und was ist mit der Gastronomie?

von 04. März 2021, 15:06 Uhr

svz+ Logo
Leere Tische stehen vor einem Restaurant in der Innenstadt. Bund und Länder wollen die Außengastronomie Ende März unter bestimmten Bedingungen öffnen.
Leere Tische stehen vor einem Restaurant in der Innenstadt. Bund und Länder wollen die Außengastronomie Ende März unter bestimmten Bedingungen öffnen.

Restaurantbetreiber in Schwerin fühlen sich vergessen – Außengastronomie allein reicht nicht.

Schwerin | Bund und Länder haben sich auf Lockerungen geeinigt. Zumindest für den Großteil der Branchen: Einzelhandel, Kultureinrichtungen, alle haben eine kleine Perspektive bekommen. Doch die Schweriner Restaurant- und Gaststättenbetreiber fühlen sich vergessen. Zwar dürfen sie ab Ende März unter bestimmten Voraussetzungen ihre Außengastronomie öffnen – aber v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite