Öffentliches Grün : Schwerin bekommt 42 neue Bäume

von 15. März 2021, 13:13 Uhr

svz+ Logo
Der ewige Kreislauf: Erst werden Bäume gefällt, bevor sie ersetzt werden. Auch am Ostorfer Ufer kam die Säge zum Einsatz.
Der ewige Kreislauf: Erst werden Bäume gefällt, bevor sie ersetzt werden. Auch am Ostorfer Ufer kam die Säge zum Einsatz.

Sie dienen als Ausgleichspflanzungen für zuvor gefällte Stämme

Schwerin | Die Motorsäge kreischt. Im Herbst ist das ein typisches Geräusch. Die Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen SDS sind dann in der Landeshauptstadt unterwegs und fällen Bäume. Der Grund: Die Verkehrssicherheit ist nicht mehr gegeben. Ein Herbststurm und die sonst so stolzen Gewächse könnten schnell auf der Straße oder dem Gehweg liegen und wer weiß was...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite