Schwerin/Schwarzenbek: 78-Jährige vergisst Handtasche mit 1600 Euro - Polizei hilft

von
05. Juni 2020, 11:23 Uhr

Polizisten haben einer vergesslichen Seniorin aus Hessen vor dem Verlust von 1600 Euro bewahrt. Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag erklärte, war die 78 Jahre alte Frau aus Frankfurt am Main am Donnerstag mit dem Zug bis Schwarzenbek gefahren und dort ausgestiegen. Dabei habe sie jedoch ihre Handtasche unter dem Sitz stehen lassen. Die alarmierte Bundespolizei fand die Handtasche mit 1600 Euro in bar bei der Ankunft des Zuges in Schwerin. Die Rentnerin habe den Fund inzwischen überglücklich wieder abholen können, hieß es.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen