Schwerin : Öffnung der Jugend- und Jugendsozialarbeit im Gespräch

von 12. April 2021, 18:36 Uhr

svz+ Logo
Hofft auf grünes Licht vom Land, damit die Kinder und Jugendlichen wieder betreut werden können: Caritas-Regionalleiter Martin Gagzow
Hofft auf grünes Licht vom Land, damit die Kinder und Jugendlichen wieder betreut werden können: Caritas-Regionalleiter Martin Gagzow

Ein Modellprojekt von Caritas soll die Corona-Maßnahmen in der Jugendarbeit lockern. Die Genehmigung durch das Land steht noch aus.

Schwerin | Caritas-Regionalleiter Martin Gagzow spricht von einem positiven Signal. „Total froh“ sei er über die Entscheidung des Hauptausschusses der Stadtvertretung, dem Gesundheitsministerium ein Modellprojekt zur Genehmigung vorzuschlagen, das auf die Öffnung der Jugend- und Jugendsozialarbeit in Schwerin unter Pandemie-Bedingungen abziele. „Kinder und Jugen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite