Wirtschaft in Schwerin : Oberbürgermeister verteidigt Amazon-Ansiedlung

von 17. Februar 2021, 14:00 Uhr

svz+ Logo
An der geplanten Ansiedlung von Amazon im Schweriner Industriepark übt unter anderem die Gewerkschaft Verdi Kritik.
An der geplanten Ansiedlung von Amazon im Schweriner Industriepark übt unter anderem die Gewerkschaft Verdi Kritik.

Nach einem Aufruf zur Online-Petition warnt Rico Badenschier vor Wirtschaftsfeindlichkeit

Schwerin | Die geplante Amazon-Ansiedlung in der Landeshauptstadt wird zur Chefsache. Denn nach Kritik einer Vielzahl Schweriner Verbände wie Verdi und BUND, schaltet sich nun Rico Badenschier in die Diskussion ein. Der Oberbürgermeister warnt vor einer Wirtschaftsfeindlichkeit in Teilen der Schweriner Bevölkerung. Badenschier: Nicht erneut einen Investor ver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite