Schwerin : Maritimes Zentrum nur mit Wassertankstelle

svz+ Logo
Das Areal des alten Straßenbauamtes an der Güstrower Straße wäre für eine große Marina mit Bootstankstelle geeignet.
Das Areal des alten Straßenbauamtes an der Güstrower Straße wäre für eine große Marina mit Bootstankstelle geeignet.

Bewerbungen für das Projekt sind bis zum 15. Juli möglich

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
12. Mai 2020, 13:48 Uhr

Die Landeshauptstadt hat die Verpachtung der 24 000 Quadratmeter großen Fläche des früheren Straßenbauamtes in der Güstrower Straße an einen oder mehrere Investoren mit Erbbaurecht ausgeschrieben. Auf dem...

eiD Ltsstadnhtdaauep aht edi euncrVtpgah red 02040  eQrdretmatau negrßo lcFheä sed reührfne ebrnatatseußSam in rde rsGotewür teSaßr na eenni dore hremere soreetnIvn tmi uarbcbEther eushsbn.eargcie Auf dme elraA lols ein meguirsztDnnutilesestn rfü sseaWrprtos ndu umsrosuTi est.ehntne relGhbweeci hrenneeiunngoFw nsdi ula.rbet Die nrhEugrcit ndu ngbueeiBtr erein nakltsassWrelete tis ssaugtnoeVrzu frü eeni ga,reVeb btoten rtaduBnenzee Benrd ebmut.oNat reBreewb süsenm ine nagi-usrn,Se -uaB nud sntuutzNpegkonz tmi hceggBkciuütnsir teädiharcleutbs dnu sKusczialtapkteemh ervlog.en rtaretEw deenwr edzum nnebgaA urz nniznFiugrea esd .kPrsojte Isunrnnebeueedgesntnk enkönn sbi 51. uilJ beabgne n.ewder

ehMr zum eamTh:

zur Startseite