Schwerin : Heine-Hort braucht mehr Auslauf

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 25. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Diese Grünfläche zwischen der Promenade am Beutel und dem Hof des Heinehorts wäre ideal als Spielwiese geeignet.
Diese Grünfläche zwischen der Promenade am Beutel und dem Hof des Heinehorts wäre ideal als Spielwiese geeignet.

Stadt will benachbarte Grünfläche kaufen, damit sich Schulkinder besser entspannen können

Rund vier Millionen Euro hat der neue Hort der Heinrich-Heine-Schule in der Amtstraße, Ecke Werderstraße gekostet, und er kommt gut bei Schülern und Erziehern an. Dennoch gibt es Probleme. Mit dem einen, nämlich dass sechs der neun großen Funktionsräume derzeit nicht für den Hort, sondern als Unterrichtsräume genutzt werden, haben sich alle arrangiert....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite