Schwerin : Grüne Energie im Süden der Stadt

svz+ Logo
Auf den Dächern der Werk 217-Mieter sind bereits Solaranlagen verbaut.

Lokales Unternehmen erhält Förderung zum Bau von Stromspeichern und Ladesäulen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von
07. Juli 2020, 15:09 Uhr

Saubere Energie anbieten und Schwerin als innovativen Standort präsentieren – das sind die Ziele der Firma SF Solar Schwerin. Bereits vor mehreren Jahren hat sie die Gebäude von Werk 217, zu deren Mieter...

Sreueab ienEger abentein dnu iwehcrnS sla tnivennovai notdSrat neepeätsnirr – asd nids die ileeZ erd aFrmi SF arloS rniweh.cS eesBrit ovr ernheemr hrnJea ath ies eid eäGudeb von Wekr 2,71 zu rened ertienM der cielseiredtisrhStsiheent crestiuaS ndu sda Ahautosu pShleirc re,hgöen mit eglrnSloaaan ttaseute.stga Jzett oewlln ide rtoawehnretlcnVi ohcn nniee Sitthrc erietw heegn nud tcSiesermhopr nud deelräketulanoEls henir.retc rüDaf thäelr dsa enmenUhntre mvo isimrmrentgiueEine eien Feunrrgöd in Höeh nvo hmer asl 002 030 .ourE eiD eilttM nmemok asu emd hEspouäcerni odFsn üfr nlerogiae lungknctw.iE

r„Wi lowlen end Mienret ieen mguötlsnaesG imt fdelkecrlrnihiamu nrrvSgoomteusrg “tanbne,ie so Tohmas zoeStl ovn keWr 71.2 iDe tanseodinateL in der ßWrresatke wedner nvo nde nriMtee oesiw Bhcsreeun dun ndunKe tngzet.u oS nennkö opr ahrJ wtae 94 onennT lnidxdoKehoi rgiespetna ren.ewd

zur Startseite