Landeshauptstadt : Gefragt: Wohnen an der Schweriner Hauptstraße

svz+ Logo
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.

Schwerins Baulücken verschwinden – das Wohnhaus Werderstraße 51

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
21. September 2019, 16:00 Uhr

Überall in Schwerin wird gebaut. Aber nicht nur in Einfamilienhaussiedlungen wie etwa in Friedrichsthal oder Lankow. Auch in der Innenstadt stehen Gerüste, drehen sich Baukräne. Denn weil Wohnen im Stadtz...

lrlebÜa ni rwieSnch irwd egua.tb Areb nthic urn ni sEilnfanulaseiedmuhneigin wie aetw ni htscadhreFilri rdoe .Lknaow Achu in der tndesItann nheste eGütes,r drhnee hics rä.akBeun nDen ewli neWonh im ttSndaumrezt merim iebebrtle goenewrd tsi, inds ükucaeBnl gfeegart o.tarnteSd rüF nrede eunbugBa nheab kriAnethtec oemedrn eGubdäe ertwo.ennf eEiing anvdo tslleen iwr sidee oechW vo.r :etuHe sda uonhhWsa ni red erreßtsaWerd 5.1

erW liwl in dre edrWeraßesrt oh?wenn Desei aegrF wra ohcn rvo zhen ahnerJ ähfgui ibäallfg leltgset rden,ow nedn uz entzeDdnu adestnn ni mde Bhireec eautnniesr äurHse l,ere re bga evlie .knüeBucla saD hta icsh gdneelgdrun dätrnev.er Nach red ireSnnaug edr raahhFbn sit ied aesrWedrßtre neei lbeebeti Woerdeassnh neewo.rgd

Dnen tesbls die gen htnnedsee suäeHr nneönk eein hohe iuqoaäthWltn ebna.h saD getiz das Sstadutah eetrrWrdseaß 51, sda vmo weecShirrn rüoB ekrencBn icAtkrnehet rinesat w.ured aDs sEhmiunanilfiea iebtet sdrneome nnWeho fau ierd tgane,E eien gneiee ftrinhaToer zum nnregü Ineonn,fh ufa med ien labGauans rfü sätzezhciul ltaiunähqotW gorts. zAetnke renwed na dne nterrofatßSn rchud ietf ednehets sntreFe sztege,t erdne icühseld nngnEiuassfe äcgrhs slegtlet und rlbacfih aktueeinzrt d.isn

zur Startseite