3. Oktober in Schwerin : Ein Marktplatz für Demokratie

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 23. September 2020, 17:05 Uhr

svz+ Logo
 Grafik: Dr. Daniel Trepsdorf
Grafik: Dr. Daniel Trepsdorf

Der Tag der Deutschen Einheit wird auf dem Alten Garten in einem ungewöhnlichen Format gefeiert: Politik und Gesellschaft blicken zurück und diskutieren neue Ideen

„Vieles ist erreicht und manches noch zu tun.“ Unter diesem Motto will die Schweriner Stadtgesellschaft den 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung feiern. Dafür wird am 3. Oktober auf dem Alten Garten ein Markt der Demokratie veranstaltet. Bürgerrechtler Heiko Lietz und die Bürgerbündnisse der Landeshauptstadt laden die Schweriner ein, von 12.30...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite