Jahresbericht 2020 : Corona macht sich auch beim Ordnungsdienst bemerkbar

von 12. März 2021, 18:22 Uhr

svz+ Logo
Mit der Maskenpflicht in der Innenstadt hatte der kommunale Ordnungsdienst vor allem ab Dezember viel zu tun.
Mit der Maskenpflicht in der Innenstadt hatte der kommunale Ordnungsdienst vor allem ab Dezember viel zu tun.

Durch die Pandemie mussten die Beamten neue Schwerpunkte bearbeiten – Einnahmen spürbar gesunken

Schwerin | Falschparker bekommen ein Knöllchen, Maskenmuffel eine Verwarnung und Temposünder eine Anzeige. Abzocke sagen die einen, Geldeintreiber meckern die anderen. Fakt ist allerdings: Der kommunale Ordnungsdienst der Landeshauptstadt hat 2020 deutlich weniger eingenommen, als in den Vorjahren. Grund dafür ist auch die anhaltende Corona-Pandemie. Das geht au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite