Schwerin : Busse und Bahnen zum Nulltarif?

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 15. April 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Knotenpunkt Marienplatz: Rund 17 Millionen Fahrgäste nutzen im Jahr den Schweriner Nahverkehr.
Knotenpunkt Marienplatz: Rund 17 Millionen Fahrgäste nutzen im Jahr den Schweriner Nahverkehr.

Bürgerinitiative schlägt solidarisch finanziertes Modell vor. Nahverkehrschef: Entscheidung liegt bei der Politik

Schwerin | Zwischen 10 und 20 Euro im Monat würden Schweriner für einen solidarisch finanzierten Nahverkehr zahlen, der dann von allen Bürgern kostenfrei genützt werden könnte. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Bürgerinitiative „Freifahrt.Jetzt.Schwerin“, die sich die Einführung eines solchen Nahverkehrssystems auf die Fahnen geschrieben hat. Weiterlesen: K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite