Schwerin : Mann geht mit Axt auf Polizisten los

Symbolfoto

Symbolfoto

Beamte überwältigen den Angreifer mit Pfefferspray und körperlicher Gewalt.

von
05. September 2019, 15:03 Uhr

Ein unter Alkoholeinwirkung stehender Mann ging am gestrigen frühen Abend mit einer Axt bewaffnet auf Polizeibeamte los.

Durch den Einsatz von Pfefferspray und einfacher körperlicher Gewalt wurde der 34-jährige Schweriner in einem Mehrfamilienhaus in der Schweriner Ziolkowskistraße überwältigt und festgenommen.

Sieben Polizisten leicht verletzt

Der Mann hatte zuvor Gegenstände aus dem Fenster geworfen, das Mobiliar der Wohnung zerstört und die eigenen Angehörigen bedroht. Der Tatverdächtige und sieben Polizeibeamte wurden durch den Einsatz von Pfefferspray leicht verletzt, da der 34-Jährige in einem Treppenhaus festgenommen wurde.

Der Schweriner ist der Polizei hinlänglich und durch teilweise schwere Straftaten bekannt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Bedrohung ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen