Schwerin : Ansturm auf Fahrradgeschäfte

von 14. Mai 2020, 13:17 Uhr

svz+ Logo
Alle Hände voll zu tun: Mechaniker Mario Luger setzt zum letzten Feinschliff an.
Alle Hände voll zu tun: Mechaniker Mario Luger setzt zum letzten Feinschliff an.

Radfahren wird während der Corona-Krise auch in der Landeshauptstadt immer beliebter

Es wird nachgezogen, aufgezogen, geschraubt und vermessen, und hier und da noch schnell ein Beratungsgespräch mit Kunden geführt – für Fahrradmechaniker Mario Luger bieten diese Tage keinen Raum für Langeweile. Denn das Geschäft mit den Zweirädern laufe so gut wie lange nicht, sagt der erfahrene Schrauber. „Ich mache das jetzt insgesamt schon zwanzig J...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite