Schwerin : 22-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss

Zu schnell unterwegs und die Nebelscheinwerfer ohne Grund eingeschaltet: Dies veranlasste am Sonntagabend die Polizei ein Auto an der Wismarschen Straße anzuhalten und den Fahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen.

svz.de von
18. März 2019, 14:31 Uhr

Der Kraftfahrer reagierte nur zögerlich auf die Anhaltesignale der Beamten, hielt dann schließlich direkt vor dem Klinikum an.

Fahrerlaubnis - Fehlanzeige, der 22-jährige Mann hatte noch nie einen Führerschein erworben. Während der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der junge Mann Anzeichen für den Konsum von Drogen zeigte. Tatsächlich stellte sich bei einem Test heraus, dass er diese konsumiert hatte.

Im Klinikum wurde im Anschluss eine Blutprobe durchgeführt. Die Überprüfung der Kennzeichen am Pkw ergab schließlich, dass diese nicht an das Fahrzeug gehörten.

Gegen den 22-Jährigen aus dem Raum Westmecklenburg wurde mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen